7. Dezember 2023

Weihnachtsglanz am FFG

Die Sträucher in edles Weiß gehüllt, das Knirschen der Schritte im Schneegestöber – die Weihnachtszeit hat auch das Friedrich-Franz-Gymnasium dieser Tage fest im Griff. Am ersten Adventswochenende empfing Schüler wie Gäste nicht nur ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum, sondern auch die Klänge des schwarzen Klavierflügels waren zu hören. Das traditionelle Weihnachtskonzert des Gymnasiums wurde nach dem warmen Willkommensgruß der Schulleiterin Franciska Hagen von Musiklehrer Tobias Müller mit einer Klavierimprovisation eingeleitet. Anschließend führten die Oberstufenschülerinnen Svenja Rülke und Diep Yen Dang wortgewandt durch das kulturelle Programm. Der mittlerweile auf 38 Köpfe angewachsene Chor stellte sein Gesangstalent in diesem Jahr unter das Motto „swingende Christmas“. So performten die Gymnasiasten mit der Solistin Arina Becher „Singin´on Christmas Morn“ oder „Wake me, shake me“ unter stimmlicher Führung von Liv Eickhorst. Abgerundet wurden die stimmungsvollen Gesangsdarbietungen durch die nachdenklichen Worte von Mia Freitag und Eric Wachholz, welche das Gedicht „Glitzerstaub und Sternenglanz“ rezitierten und so gekonnt die alljährliche weihnachtliche Konsumsucht kritisch hinterfragten. Ganz neue Klänge traf Lilly Verhülsdonk mit ihrer Trompete. Sie ließ das Publikum gedanklich ins „Winter Wonderland“ abtauchen. Abschließend animierte der Chor seine Gäste mit dem klassischen Stück „Stille Nacht“ zum gemeinschaftlichen Mitsingen, um sie danach ins verschneite Parchim zu entlassen.

Weihnachtskonzert 2023-1

Bild 1 von 17

Foto: Elisa Taut und Mona Krüger

Autor: Max Zawadzki

zurück