8. April 2022

Spendenaktion für die Ukraine

Neben der symbolischen Geste (“Peace-Symbol” Beitrag vom 21.03.2022) leistet das Gymnasium unter der Federführung des Sozialkundelehrers Burkhard Neels auch einen ganz handfesten Beitrag. Die von ihm betreute Schülerfirma „Rainbow Power Design“ hat sich entschlossen, einen privaten Hilfstransport mit Gütern im Wert von 320 Euro zu unterstützen. Unter den Sachspenden befanden sich unter anderem Konserven, Babynahrung, Hygieneartikel und Medikamente, welche der Gymnasiallehrer zuvor mit den angehenden Abiturienten Calvin Ehmcke und Kristina Bogusch erworben hatte. Die Hilfsgüter sind in erster Linie für die Binnenflüchtlinge bestimmt. Die Route der Lieferwagen führte vergangenes Wochenende ins rund 750 Kilometer entfernte Warschau, von wo es weiter in die Westukraine ging. Ein Teil der Lieferung fand auch seinen Weg in den umkämpften Osten des Landes. Im Mai möchte das Schülerunternehmen sich an einem weiteren Spendentransport beteiligen und sich auf diesem Wege solidarisch mit der ukrainischen Bevölkerung zeigen.

Spendenaktion-Ukraine-Transporter-2

Bild 10 von 10

Autorin: Hannah Sauer und Max Zawadzki

zurück